Der kurze Weg

Der kurze Weg

Der Weg des `lebendigen Dao´ ist ein `kurzer Weg´. Über zweitausend Jahre wurde dieser Weg fast ausschließlich im Verborgenen weitergegeben und ist uns deswegen unbekannt, ja unserem Denken sogar sehr fremd. Denn über Jahrtausende wurde ausschließlich der `lange Weg´ in all unseren großen Religionen und den wichtigsten Philosophien kontinuierlich verbreitet. Deshalb hat der `lange Weg´ alle Sichtweisen auf unserer Welt geprägt.

Der `lange Weg´ – und damit auch unsere großen Religionen und Philosophien – geht davon aus, dass das Dao, unser wahres Sein, nur durch harte Arbeit und Schritt für Schritt erreicht werden kann. Nur wer ins Kloster geht, sich zurückzieht, enthaltsam und tugendhaft lebt, jeden Tag viele Übungen macht, meditiert und betet, hat eine Chance, dem Dao näher zu kommen und sein reine Existenz, `true life´zu erfahren.

Der kurze Weg verläuft anders herum: Wir sind bereits vollkommen, wir sind wie Buddha. Wir haben es nur vergessen. Wenn uns ein erwachter Meister im Herzen berührt, kann er die Erinnerung an unsere wahre Existenz wieder in uns wecken. Ab diesem Moment können wir beginnen, aus der wahren Realität heraus zu leben.

Versucht nicht, das Dao mit dem Kopf zu verstehen.
Ich spreche aus meinem Herzen zu euren Herzen,
und ich hoffe, dass meine Worte euch berühren,
wie eine Medizin, die sich langsam in euch ausbreitet.
(Meister Shangshi)

Datenschutz    Impressum