Dalibai

Dalibai

Verbeugungen

Mit den Dalibai legt man sein Ego nieder
und lässt das Dao in sich auferstehen
– ein neues, freies Leben erwacht.

Dalibai sind große Verbeugungen, Niederwerfungen, mit denen wir unsere bedingungslose Hingabe zum Dao ausdrücken. Ähnlich wie Tibeter, die sich auf Pilgerreise befinden und sich bei jedem Schritt zu einer Verbeugung niederwerfen, zeigen auch wir unseren tiefen Respekt vor der allumfassenden großen Realität des Dao.

Sich zu verbeugen bedeutet aber nicht, einen Gott oder etwas Äußeres anzubeten. Sondern die Dalibai sind unser körperliches Tor zum Dao. Durch die Verbeugungen legen wir unser Ego nieder und stehen, wie neu geboren,  in der Realität des Dao wieder auf. Wir werden ein vollkommen neuer Mensch, wir erhalten ein neues Leben. Durch die tägliche Praxis wird uns unser wahres Leben immer tiefer bewusst.

110 am Tag (mindestens 33 am Tag)

Datenschutz   Impressum